Geburtstag

Gestreifte Geschenktüte mit Zieretikett – Quartett fürs Etikett

Gestreifte Geschenktüte mit Zieretikett in Olivgrün und Feige

Hier strahlen die Farben Olivgrün und Feige um die Wette! Ich hatte endlich die Möglichkeit das Giftbag Punch Board auszuprobieren. Aus dem Testlauf entstand diese schlichte aber sehr elegante gestreifte Geschenktüte mit Zieretikett! Die Breite der Geschenktüte entspricht der Größe S, die Höhe beträgt 15 cm.

Quartett fürs Etikett – Perfekt!

Das Bundle mit der neuen Handstanze Zieretikett landete direkt in der ersten Bestellung aus dem neuen Stampin‘ Up Jahreskatalog. Es ist ein tolles Einsteiger-Set, da es verschiedene Anlässe bedient und die Stanze ist vielseitig einsetzbar. Bei meiner Zierschachtel mit Goldprägung habe ich z.B. den runden Stempel „Vielen Dank von Herzen“ verwendet. Das Geburtstagsmotiv ist schnell gestempelt, das Kolorieren dauert hingegen ein bisschen länger. Aber Ausmalen liegt ja total im Trend! Ich habe mich hier auf die beiden Farben beschränkt. Durch mehr bzw. weniger intensives Kolorieren mit dem Aquapainter entstanden die schönen Farbschattierungen. So bleibt alles Ton in Ton.

Gestreifte Geschenktüte mit Zieretikett in Olivgrün und Feige

Giftbag Punch Board – Schnell und (meistens) einfach

Ich bin ja bereits ein großer Fan des Envelope Punch Boards, aber das Stanzbrett für Geschenktüten kann sich ebenfalls sehen lassen. Zugegeben, alle Punch Boards brauchen ein wenig Übung. Wenn man aber das Prinzip einmal verstanden hat, ist es immer nur eine Frage der gewünschten Maße. Ich teste Verpackungen oft mit Kopier- oder Schmierpapier bevor ich mich ans hübsche Designpapier wage. Hier präsentiert sich übrigens das neue Designpapier „Frohes Fest“ aus dem kommenden Herbst-/Winterkatalog für euch! Es ist Teil einer „Mega Suite“, welche sich auf die Farben Schwarz, Flüsterweiß und Olivgrün beschränkt, aber mit Sicherheit schwer gefragt sein wird. Seid gespannt!

Zurück zum Probestück: mein einziges Problem bei der allerersten Geschenktüte war das Anlegen bzw. Stanzen der Löcher fürs Schleifenband. Das offizielle Stampin‘ Up-Video überspringt diesen Teil leider etwas. Dank anderer Tutorial-Videos weiß ich nun, dass die erste anzulegende Falzlinie tatsächlich die Schnittkante ist.

Das feine Geschenkband in Feige hat meiner Meinung nach eine sehr gute Breite. Es glänzt wirklich wunderbar und bringt einen dezenten Schimmer an diese schlichte Geschenktüte.

Welches Punch Board ist DEIN Favorit?
Hast du eine Lieblingskombination für die Stanze Zieretikett?

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.