Läd

Frisch gestrichen – Farberneuerung bei Stampin’ Up!

Mit Erscheinen des Jahreskataloges 2018/19 gibt es eine Farberneuerung bei Stampin’ Up! Der Grund dafür ist ganz einfach: auch Farben unterliegen Trends – manche sind einfach nicht mehr gefragt, andere dafür umso mehr.

Dies sind die In Colors für das Katalogjahr 2018/19:

Stampin Up Farberneuerung In Color 2017-2019 2018-2020

Neue Stampin’ Up! Farben


Neben dem bewährten Konzept der In Colors, ziehen 10 komplett neue Farben dauerhaft ins Sortiment ein.

Stampin Up Farberneuerung 2018 Neue Farben

Außerdem kommen 6 ehemalige In Colors zurück: Waldmoos, Blutorange, Flamingorot, Jade, Minzmakrone und Brombeermousee.

Im Gegenzug müssen wir uns aber auch von einigen Nuancen trennen, damit auf dem Basteltisch tatsächlich ein frischer Anstrich gelingt. Zu den 13 auslaufenden Farben gehören: Grünbraun, Schokobraun, Aubergine, Petrol, Ozeanblau, Pflaumenblau, Zartrosa, Rosenrot, Himmelblau, Mandarinorange, Türkis, Wasabigrün und Blauregen.

Neue Farbfamilien im Überblick


Manche Farbe wird uns vermutlich zunächst ein bisschen fehlen, aber ich bin mir sicher, dass wir ähnliche Töne bei zukünftigen In Colors wiedersehen werden. Und schaut mal, was wir dafür bekommen: besonders Mangogelb und Tannengrün stehen bei mir hoch im Kurs! Ich sag nur: Halloween und Weihnachten!

Als uns bei OnStage – einer exklusiven Veranstaltung für Demonstratoren von Stampin’ Up – die Farberneuerung vorgestellt und erklärt wurde, gab es an unserem Tisch einen kurzen Schreckmoment. Jemand murmelte, dass auch Bermudablau aussortiert wurde. Da bekam ich erstmal Panik. Als ich dann aber auf dem Bildschirm “Bermuda Bay” erspähte, war ich ganz schön erleichtert!

So manche Farbe ist einem eben doch besonders lieb. Als ich das erste Mal mit Stampin’ Up in Berührung kam, war Jade als In Color im Sortiment. Das Stempelkissen habe ich wie einen Schatz gehütet. Umso mehr freue ich mich über sein Comeback. Um meine Begeisterung zu teilen, habe ich meine Danke-Karten für April direkt damit geschmückt. Außerdem finde ich es prima, dass die Farbfamilien umgestellt wurden und ähnliche Nuancen nun tatsächlich beieinander sind.

Stampin Up Farberneuerung 2018 Neue Farbkollektionen

 

Neue Basics-Familie: Flüsterweiß, Vanille Pur & Schwarz


Damit die neuen Farben genügend Platz in den Farbfamilien haben, wurden Flüsterweiß, Vanille Pur und Schwarz in einer eigenen, neuen Basics-Farbfamilie zusammengefasst.

Neue Stempelkissen und Tinten


Im Rahmen der Farberneuerung und der Umgestaltung der Farbfamilien, wurde auch die Form der Stempelkissen und die Rezeptur der Tinte überarbeitet – es gibt also gleich 3 Verbesserungen auf einmal. Die neuen Stempelkissen sind nun geradlinig und haben kleine Nupsies zum Aufeinander-Stapeln. Kleiner Tipp: wenn man den Stickerbogen auf der Rückseite komplett entfernt, halten die Stempelkissen noch besser. Der Stickerbogen ist übrigens um ein Blanko-Streifen ergänzt worden, welchen man nun auch ins Stempelkissen hinein kleben kann. Dadurch erkennt man auch bei geöffnetem Zustand sofort, um welche Farbe es sich handelt.

Besonders bei hellen Nuancen bilden sich manchmal kleine Bläschen auf der Oberfläche des Kissens. Leider sieht man das dann auch auf dem Stempelabdruck. Daher hat Stampin’ Up ein Anti-Schaummittel hinzugefügt. Ihr könnt aber problemlos eure “alten” Nachfüller auf die neuen Kissen anwenden. Neue Nachfüller haben automatisch die neue Rezeptur.

Apropos Nachfüller: Die Archivstempelkissen in Schwarz und Anthrazitgrau verlassen ebenfalls das Sortiment. Dafür kehrt das StazOn-Kissen in schwarz zurück, Anthrazitgrau gibt es aber zukünftig nur noch auf Wasserbasis. Dementsprechend könnt ihr bei diesen beiden Farben die Nachfüller NICHT mit den neuen Stempelkissen weiter verwenden.

Puh, eine ganze Menge Input, oder? Aber ich freue mich auf viele neue und vorallem frische Farbkombinationen!